Übersicht über die E-Formulare

Online-Abschluss Reise­versicherung Online-Abschluss in drei Schritten. 1. Wählen Sie auf der linken Seite die Versicherungsgesellschaft, bei der Sie Ihre Reiseversicherung online abschließen möchten.

Der Betoffene kann jedoch sagen, dass er die Feststellung von Anwartschaften aus bestimmten Ländern aufschieben will. Zusätzlich zu , und 1. Der Antrag auf Invalidenrente hat zur Folge, dass die Leistungen aller Staaten in denen der Betroffene Anwartschaften erworben hat, festgestellt werden.

Unterwegs zu Hause

Online-Abschluss Reise­versicherung Online-Abschluss in drei Schritten. 1. Wählen Sie auf der linken Seite die Versicherungsgesellschaft, bei der Sie Ihre Reiseversicherung online abschließen möchten.

Die Versicherungen sind dabei nach Versicherungs-Art angeordnet. Im Bereich " Vergleich " helfen Ihnen einfach zu bedienende Online-Rechner und übersichtliche Tabellen beim Vergleich der Versicherungsangebote untereinander. Allgemeine Informationen über die einzelnen Versicherungsarten, wann man sie braucht und wann sie nicht unbedingt nötig sind, finden Sie unter den häufig gestellten Fragen "FAQ".

Diese Seite ist ein Service von: Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies. Unsere Website verwendet Cookies. Bescheinigung über den Sachleistungsanspruch während eines Aufenthalts in einem Mitgliedstaat. Nach einer Aufforderung durch den Versicherten füllt der zuständige Träger des Staates, bei dem der Betreffende einmal versichert war, dieses Formular aus.

Wenn die freiwillige Versicherung oder Weiterversicherung in Bezug auf Alter, Tod und Invalidität von schon vorhandenen Versicherungs- oder Wohnzeiten abhängig, so werden diese Versicherungs- oder Wohnzeiten aus einem anderen Land mit diesem Formular bescheinigt. Zusätzlich zu diesem Formular müssen noch die Formulare E und E ausgefüllt werden. Dieser gestellte Antrag hat zur Folge, dass die Leistungen aller Staaten in denen der Betroffene Anwartschaften erworben hat, festgestellt werden.

Der Betoffene kann jedoch sagen, dass er die Feststellung von Anwartschaften aus bestimmten Ländern aufschieben will. Dazu sind noch die Formulare E und E auszufüllen. Der Antrag auf Hinterlassenenrente hat zur Folge, dass die Leistungen aller Staaten in denen der Betroffene Anwartschaften erworben hat, festgestellt werden. Dazu sind noch die Formulare E, E und E auszufüllen.

Der Antrag auf Invalidenrente hat zur Folge, dass die Leistungen aller Staaten in denen der Betroffene Anwartschaften erworben hat, festgestellt werden. Jeder Staat, in dem der Betroffene zwischenzeitlich versichert war, trägt auf seinem Formular die nach seiner Gesetzgebung zurückgelegten Versicherungszeiten ein. Dieses Formular wird mit Hilfe des Versicherten ausgefüllt. Es enthält Angaben zu seinem Beschäftigungsverlauf, das bedeutet die Beschäftigungsart, -zeit und -ort. Diese Angaben sollen es den beteiligten Staaten erleichtern das Formular E mit seinem Versicherungsverlauf auszufüllen.

Auf diesem Formular teilt der bearbeitende Träger dem Antragssteller mit welche Ländern seinen Antrag auf Alters-, Hinterlassenen- oder Invalidenrente bewilligt bzw. Für den Betreffenden beginnt nach Erhalt dieses Formulars die Frist zu laufen, in der er Rechtsmittel einlegen kann. Dieser Bericht wird bei der Feststellung einer Invalidenrente verwendet.

Der Träger des Wohnortes füllt dieses Formular für den zuständigen Träger aus, wenn dieser Auskünft über seinen Versicherten haben möchte, der aber in einem anderen EU-Staat lebt oder sich aufhält. Bescheinigung über die Familienangehörigen, die bei der Berechnung von Leistungen zu berücksichtigen sind.

Bescheinigung über die Beibehaltung des Anspruches auf Arbeitslosenunterstützung. Die zuständige Behörde am Wohnort der Familienangehörigen bescheinigt mit diesem Formular den Familienstand.

Es ist bei Antragsstellung auf Familienleistungen beim zuständigen Träger eines anderen Staats erforderlich. Bescheinigung über die Fortsetzung der Schul- oder Hochschulausbildung für die Gewährung von Familienleistungen. Den ersten Teil füllt der für die Gewährung der Familienleistungen zuständige Versicherungsträger aus. Im zweiten Teil bestätigt die Schule oder die Universität die Ausbildungsfortsetzung.

Dann schickt sie das Formular an den Versicherungsträger zurück. Dann senden sie das Formular zurück an den Versicherungsträger. Den zweiten Teil füllt der Krankenversicherungsträger des Wohnlandes der Familienangehörigen aus. Damit kann der zuständige Träger prüfen, ob die Voraussetzungen für den Erhalt von Familienleistungen nach seinen Rechtsvorschriften erfüllt sind. Bescheinigung über die Zusammenrechnung von Versicherungszeiten in mehreren Mitgliedstaaten zwischen den in den Rechtsvorschriften vorgesehenen Fälligkeitsdaten.

Dieses Formular regelt das Zusammentreffen von Familienleistungen, wenn aufeinanderfolgende Beschäftigungen in mehreren EU-Staaten vorliegen.

Dieses Formular wird nur für die Gewährung der Familienleistungen von einem französischen Versicherungsträger benätigt. Mit diesem Formular wird bestätigt, dass beim Kind die von der französischen Gesetzgebung vorgeschriebenen ärztlichen Untersuchungen gemacht worden sind.

Ärztliche Bescheinigung zur Gewährung einer besonderen Familienleistung oder einer erhöhten Familienleistung für behinderte Kinder. Der zuständige Versicherungsträger prüft mit Hilfe dieses Formulars, ob nach seiner Gesetzgebung ein Anspruch auf besondere Familienleistungen für behinderte Kinder besteht. Anfrage betreffend den Anspruch auf Familienleistungen in dem Mitgliedstaat, in dem die Familienangehörigen wohnen.

Wenn Probleme bei der Leistungskumulierung entstehen, wird dieses Formular verwendet. Es ermöglicht dem zuständigen Versicherungsträger herauszufinden, ob er eventuell eine Familienleistung nicht erbringen muss, weil eine Erwerbstätigkeit im Wohnland der Familienangehörigen besteht. Der zuständige Träger füllt das Formular aus und übermittelt es dann an den Träger des Wohnorts der Familienangehörigen, der das Formular ergänzt.

Wenn er feststellt, dass eine Erwerbstätigkeit besteht, kann er die Zahlung der Familienleistungen aussetzen. Wenn die Leistungen, die nach den Rechtsvorschriften des Wohnlandes der Familienangehörigen vorgesehen sind, niedriger sind als die Leistungen, die der zuständige Träger zahlen würde, zahlt dieser gegebenfalls eine Differenzzulage.

Bescheinigung über die Zahlung oder das Einstellen der Zahlung von Familienleistungen. Dieses Formular wird nur in Frankreich benötigt und von der dortigen Behörde ausgefüllt, welche die Familienleistungen gezahlt hat. Ersuchen um Auskünfte über die Höhe der Einkünfte in einem anderen als dem zuständigen Mitgliedstaat beitragsunabhängige Sonderleistungen. Der zuständige Versicherungsträger füllt dieses Formular aus, wenn er für die Festsetzung von beitragsunabhängigen Sonderleistungen die Höhe der Einkünfte in einem anderen EU-Staat wissen will.

Der ausländische Träger ergänzt dieses Formular und sendet es zurück an den zuständigen Versicherungsträger. Bescheinigung zur Zusammenrechnung von Beschäftigungszeiten, Zeiten selbstständiger Erwerbstätigkeit oder Wohnzeiten beitragsunabhängige Sonderleistungen.

Der Träger, dessen Rechtsvorschriften zuletzt für den Betroffenen gegolten haben, trägt die dort zurückgelegten Beschäftigungszeiten, Zeiten der selbstständigen Erwerbstätigkeit oder Wohnzeiten auf diesem Formular ein. Damit kann der zuständige Versicherungsträger den Anspruch auf beitragsunabhängige Sonderleistungen prüfen. Ihre Einwohner zu registrieren.

Leider haben Deutsche keine nationale Identitätsnummer. Diese Nummer finden Sie rechts oben auf Ihrem Personalausweis. Diese Nummer lässt sich einfach finden und überprüfen. Ideal ist der biometrische Reisepass.

Die Behörden akzeptieren aber auch einen maschinenlesbaren Reisepass. Sie gilt zwei Jahre ab dem Tag, an dem sie ausgestellt wurde. Das Formular für die Genehmigung ist in drei Abschnitte aufgeteilt:. Der Titel bedeutet auf Deutsch: