10j-Bundesanleihen


Der Robo-Advisor setzt sich immer mehr als Alternative für Anleger durch. Therefore we offer an option to calculate the coupon-yield curve for an perpetual investment with custom growth rates.

Aktueller Kurs 10j-Bundesanleihen in %


Denn was nützt ein hoher Zins-Kupon — wenn die Zinsen dann gar nicht bezahlt werden können? Ein Element zur Einschätzung der Zahlungsfähigkeit eines Staates ist das Kreditranking, das dieser Staat erhalten hat. Traditionell stehen Staaten wie die Bundesrepublik Deutschland dabei im internationalen Vergleich sehr gut da. Die Höhe des allgemeinen Zinsniveaus und die Entwicklung der Staatsanleihen ist auch für den Aktienmarkt durchaus wichtig.

Sie gehen bei der Lektüre kein Risiko ein: Hier können Sie diesen Newsletter anfordern. Wissen ist immer nur Stückwerk. Sie können nicht alle Informationen verarbeiten. Niemand kann alles wissen. Für den Erfolg an der Börse ist aber Ihr Wissensvorsprung ausschlaggebend.

Besser, über weniger sehr viel zu wissen, als über vieles ein wenig. Unser Team setzt sich zusammen aus ausgewiesenen Experten aus den unterschiedlichsten Disziplinen. Wir sind ein Start-up und dieses Umfeld sollte Ihnen behagen. Unser Team besteht aus engagierten Selbstläufern mit unternehmerischem Verstand. Wir arbeiten effizient, interdisziplinär und pragmatisch zusammen. Wir operieren in flachen Hierarchien und kommunizieren offen und direkt.

Nebst Raum für Entfaltung und neue Ideen bekommt jeder die Unterstützung, die er für seine weitere Entwicklung benötigt. Dann werden Sie Teil unseres Teams! Neben einer herausfordernden Tätigkeit in Ihrem Fachgebiet bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aktiv an Gestaltung und Wachstum unseres dynamischen Unternehmens mitzuwirken. Dabei zieht sie Parallelen zur Konkurrenz zwischen den Fotografen, den Start-ups von damals, und den Portraitmalern des Denn die Gründerinnen haben aus Gesprächen mit Vertretern der Finanzindustrie den wachsenden Bedarf erkannt.

Auch erläutert sie aus ihrer Sicht, warum Gründungen von Frauen im Finanz- und im Fintechbereich selten sind. Was ist ein Robo? Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, gibt es keine allgemeingültige Definition. Salome Preiswerk, Gründerin von Whitebox, erläutert darin, dass das, was in den Maschinenräumen der Anbieter geschieht, sich unterscheiden kann: Über den Wettbewerb unter digitalen Vermögensverwaltern sagt sie: Das Handelsblatt beschäftigt sich mit einer Studie des Instituts für Vermögensaufbau.

Whitebox-Gründerin Salome Preiswerk erklärt in dem Beitrag, dass auch sie kurzfristiges Risikomanagement für einen Fehler hält und wie die Strategie von Whitebox funktioniert. Wie funktioniert Whitebox und wie geht der Vermögensverwalter mit Kurseinbrüchen um? Preisrückgänge sind deswegen kein Grund, die Anlagestrategie über den Haufen zu werfen. Als Value-Investor schichtet Whitebox nur die Kundenportfolios um, wenn sich Fundamentaldaten wie die Bewertung deutlich ändern.

Auch im Jahr belegte Whitebox beim Renditevergleich unter digitalen Vermögensverwaltern einen Spitzenplatz. Robo-Advisor wie Whitebox erwirtschaften ordentliche Renditen, weil sie auf wissenschaftliche Methoden setzen.

Auch wird erörtert, wodurch sich Whitebox von anderen Anbietern unterscheidet. Vermögensverwaltung wie für Millionäre, aber zu einem Preis für Durchschnittsverdiener. Whitebox-Gründerin Salome Preiswerk spricht über den Spagat zwischen datengestütztem Risikomanagement und dem emotionalen Thema Geldanlage sowie über ihren doppelten Minderheitenstatus als Frau im Bankgeschäft und als Start-up-Gründerin. Insbesondere die Ergebnisse im Renditetest von brokervergleich.

Whitebox konnte im Testzeitraum Mai — April mit der besten Rendite aufwarten. Die WirtschaftsWoche hat sich nach dem Einstieg von Blackrock bei einem Robo-Advisor dem Thema digitale Vermögensverwaltung aus einem etwas anderem Blickwinkel genähert. Insbesondere Unabhängigkeit und Transparenz stehen im Vordergrund. Mit dem Markteintritt traditioneller Anbieter finden einige Unarten auch wieder Eingang in die digitale Welt: Digitalisierung erfasst immer mehr Bereiche, auch die Bankenwelt.

Als digitaler Vermögensverwalter steht Whitebox an der Spitze der neuen Entwicklung. Dabei beleuchtet der Beitrag, was die Gründung von Whitebox mit den Banken zu tun hat und welche Vorteile Anleger von der digitalen Vermögensverwaltung haben.

Fast wöchentlich entstehen neue Angebote für die digitale Vermögensverwaltung. Nicht jedes Angebot ist dabei eine echte Vermögensverwaltung. Unsere Gründerin Salome Preiswerk. Das Investment berichtet über den Echtgeld-Test von brokervergleich. Sowohl im ersten Quartal als auch auf Jahressicht schlagen fast alle Robo-Advisors den Vergleichsindex deutlich. Im Interview mit brokervergleich.

Gerade bei der Geldanlage ist es nicht einfach abzuschätzen, wie viel Verlust an der Börse ertragen werden kann. Robo-Advisor versuchen dem Anleger dabei Entscheidungen abzunehmen unter Berücksichtigung seines Risikoprofils. Über die Ergebnisse vom Echtgeldtest von brokervergleich. Gemeinnützige Stiftungen können ihr Vermögen bei Whitebox zu besonders günstigen Konditionen verwalten lassen.

Darüber berichtet auch das EXtra Magazin. Über die neue Art der Vermögensverwaltung berichtet die Börsen Zeitung. Robo-Advisor ist nicht gleich Robo-Advisor. In einem Interview mit finanzen. Auch warum sie gegründet hat, erfahren Sie in dem Interview. Nicht nur im Echtgeld-Test von brokervergleich. Whitebox schneidet dabei sehr gut ab und landet nicht nur bei brokervergleich. Der Artikel zeigt einmal mehr auf, welche Vorteile Robo-Advisor haben und wie Anleger davon profitieren können.

Insbesondere die Unterschiede und verschiedenen Ansätze werden darin herausgearbeitet. Ein Unterschied wird besonders deutlich: Es gibt viele Anbieter und bislang war wenig über die Performance bekannt. Mit der Veröffentlichung der Renditezahlen von Whitebox hat sich dies geändert. Es gibt mittlerweile viele Anbieter auf dem Markt für digitale Vermögensverwaltung. Nur wenige operieren wie Whitebox mit einer BaFin-Lizenz und noch weniger können eine sehr gute Rendite vorweisen.

Auch unsere Mitgründerin Salome Preiswerk wird zitiert, nämlich dazu, was Whitebox so erfolgreich macht: In der Welt werden die Online-Vermögensverwalter beleuchtet und die Unterschiede zwischen den Anbietern herausgearbeitet. Besonders positiv ist das gute Abschneiden von Whitebox im Echtgeld-Test von brokervergleich. Kaufen von fundamental starken Anlagen, die am Markt unterbewertet sind.

Das ganze Interview mit der Erfolgsformel können Sie hier lesen. Der Robo-Advisor setzt sich immer mehr als Alternative für Anleger durch. Darüber und über den Test von Finanztest berichtet die Saarbrücker Zeitung.

Algorithmen werden in immer mehr Bereichen eingesetzt. Sei es bei Wahlen oder im Bereich autonomes Autofahren. Unsere Gründerin Salome Preiswerk sagt hierzu als Expertin: Ganz vorne mit dabei ist Whitebox.

Fintechs haben in den letzten Jahren immer mehr Bereiche der Banken digitalisiert und verbessert. Können Fintechs aber die Banken retten, z. Dieser Frage geht Julian Heck in seiner Kolumne nach. Ganz vorne mit dabei: Bei Rendite und Kundenzufriedenheit nimmt Whitebox Platz 1 ein. Im Bereich Geldanlage darf Whitebox natürlich nicht fehlen. Honorarberater wurden lange Zeit als Alternative zum Bankberater betrachtet. Unabhängig, nur dem Kunden verpflichtet.

Durchsetzen konnte sich das Modell aber nie. Online-Vermögensverwaltung ermöglicht zu einem Bruchteil der Gebühren von klassischen Angeboten eine ganzheitliche und transparente Geldanlage. Aber es werden in den nächsten Jahren noch viel mehr werden. Dennoch zeichnet sich ein Trend ab: Kooperation zwischen Banken und den neuen Online-Vermögensverwaltern.

Unsere Gründerin Salome Preiswerk hierzu: Die Antwort lautet ja, aber! Es gibt in Deutschland verschiedene Anbieter mit unterschiedlichen Investmentansätzen, aber vor allem unterschiedlich starker Regulierung.

In einem ausführlichen Beitrag beschäftigen sich die Autoren mit den neuen digitalen Vermögensverwaltern. Werden jetzt erst 30 Mrd. Euro von Robo-Advisorn weltweit verwaltet, sollen es bis bereits Mrd. Aber Robo-Advisor ist nicht gleich Robo-Advisor und Unterschiede bestehen nicht nur in der Mindestanlagesumme, sondern auch in der Philosophie und der Ausgestaltung des Angebots.

Neben der reinen Vermögensverwaltung eine Unterstützung des Kunden in allen Belangen der Finanzplanung. Der ausführliche Artikel zu dem Thema ist am Der Echtgeld-Test wird monatlich aktualisiert und kann unter www. Mit dazu gehört unsere Gründerin Salome Preiswerk.

Wie es zur Gründung kam und was die Beweggründe waren, erfahren Sie in dem Artikel. Einmalig in der Online-Vermögensverwaltung ist die Rentenlösung von Whitebox. Dies hat Das Investment zum Anlass genommen genauer darüber zu berichten. Einzigartig auf dem deutschen Markt. Bankberater haben nicht immer den besten Ruf — hauseigene Produkte mit zum Teil zu hohen Gebühren schmälern die Rendite des Kunden.

Kein Wunder also, dass auch dieser Bereich digitalisiert wird. Online-Vermögensverwalter wie Whitebox bieten Transparenz und geringere Kosten. Als Alternative wird ebenfalls der Honorarberater genannt. Dass nur ein Honorarberater in der Lage sei, die persönlichen Umstände des Kunden zu berücksichtigen, ist falsch. Unsere Gründerin Salome Preiswerk hierzu im Handelsblatt: Der Robo-Advisor kann diese Änderungen wiederum genauso gut verarbeiten wie der Honorarberater — wenn er die Prozesse vollumfänglich abdeckt.

Der BankingClub hat Whitebox vorgestellt. Unsere Gründerin Salome Preiswerk beantwortet dazu u. Darin enthalten sind auch besondere Dienstleistungen wie etwa eine flexible Rentenlösung. Was bereits in den USA Standard ist, können bisher nur zwei bankunabhängige Anbieter in Deutschland leisten — eine echte Vermögensverwaltung. Neue Anbieter wie Whitebox verändern den Markt der Vermögensverwaltung nachhaltig.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir als Akteur im Factbook berücksichtigt werden. Einen tiefen Einblick in die sich wandelnde Branche erhalten Sie in der Seiten umfassenden Studie. Für den Anleger ergeben sich ganz neue Vorteile, insbesondere wenn er nicht mehr dem Verkaufsdruck des Gegenübers ausgesetzt ist. Robo-Advisor eröffnen somit ganz neue Möglichkeiten, sich dem Thema Geldanlage zu nähern. Mit der neuen Art der Vermögensverwaltung beschäftigt sich finanztipps.

Whitebox wird in der Kategorie intelligente Vermögensverwaltung portraitiert — denn wir verfügen über eine BaFin-Lizenz zur Vermögensverwaltung.

Alles gut, wenn es die Maschine macht? Insbesondere lohnt es sich, die verschiedenen Anlagestrategien und Risikomanagementansätze genauer unter die Lupe zu nehmen. Auch Stiftungen müssen im aktuellen Niedrigzinsumfeld nach neuen Wegen der Vermögensverwaltung suchen.

Whitebox bietet gemeinnützigen Stiftungen für 0. Die Moderne Portfoliotheorie des Nobelpreisträgers hat ausgedient. Neue Anlageansätze sind in der Lage, Risiken besser zu managen. Und die sind nun auch für jedermann zugänglich. Salome Preiswerk erläutert in einem Gastbeitrag für wallstreet: Mit ihrer Modernen Portfoliotheorie 2. Ob eine Weltreise, eine Immobilie oder eine teure Anschaffung — der Kunde wird anhand seiner finanziellen Ziele durch den Anlageprozess geführt.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal kommt am Ende zur Sprache: Das ganze Interview können Sie sich hier anschauen. Der Autor geht der Frage nach, ob Roboter schon bald den Wertpapierberater ersetzen können und vor allem besser sind. Eine Unterscheidung wird dabei in Verwalter und Vermittler gemacht.

Whitebox gehört zur ersten Kategorie, da wir eine BaFin-Lizenz als Vermögensverwalter Finanzportfolioverwalter besitzen und somit aktiv auf die Portfoliogestaltung ihrer Kunden einwirken können. Vermittler setzen eher auf einfache Anlagemethoden und können die Depots ihrer Kunden nicht aktiv verwalten.

Die regulatorische Grauzone, in der sich viele Anbieter ohne BaFin-Lizenz bewegen, wird durchaus kritisch hinterfragt. Verstecken brauchen sich die Online-Vermögensverwalter hingegen gegenüber Fonds nicht.

Sind die Gebühren bei den meisten weitaus geringer, konnten die Kunden, laut einer Welt-Umfrage, während der turbulenten Börsentage rund um den Brexit beruhigt schlafen — keiner musste ein Minus in seinem Depot verkraften.

Der ausführliche Artikel ist am Robo-Advisor haben viele Vorteile. Auf einige davon geht Bankenvergleich. Wichtigstes Argument neben einer Risikominimierung sind sicherlich die geringeren Kosten im Vergleich zu traditioneller Vermögensverwaltung oder Produkten der Bank. Er spart Kosten, Zeit und ist schon für kleines Geld zu haben. Die Anleger können von einer Strategie profitieren, die sie nicht selbst erarbeiten müssen und […] eine Menge anerkanntes Wissen bündelt.

In dem Beitrag werden anhand verschiedener Kriterien Online-Anlageportale untersucht. Besonders hervorgehoben werden die Kostenstruktur gegenüber herkömmlichen Fonds und die jederzeit mögliche Kündigung.

Whitebox erreichte dabei einen Platz in der Spitzengruppe. In dem Artikel befassen sich die Autoren mit onlinebasierten Vermögensverwaltern, sogenannten Robo Advisors, die Privatbanken zunehmend ihre Klientel streitig machen. Verglichen werden unter anderem Anlagestrategien , Gebührenmodelle sowie Mindestanlagesummen. Dabei wird die Gruppe der Online-Vermögensverwalter unterteilt in die 1. Generation, die lediglich starre Assetallokationen anbieten, und solche der 2. Generation, die ihre Portfolios dynamisch je nach Marktlage anpassen.

Generation gehören bislang lediglich zwei Anbieter, die bereits im Markt aktiv sind — u. Im direkten Vergleich sind die beiden Angebote sowohl hinsichtlich Mindestanalagesumme als auch hinsichtlich Gebührenmodell ähnlich, bzw.

Aufgrund der damit einhergehenden Möglichkeit, mit deutlich attraktiveren Preismodellen an den Markt zu gehen, sowie das Angebot auf Anleger mit geringeren Anlagevolumina auszuweiten, wird damit auch eine Demokratisierung der Vermögensverwaltung einhergehen. Viele klassische Vermögensverwalter unterschätzen die Folgen dieser Entwicklung. Sie sind es gewohnt, ständig auf dem Laufenden gehalten zu werden und wollen die Kontrolle behalten, auch wenn sie einen Vermögensverwalter beauftragt haben.

Viele Unternehmen der Branche hinken diesen Ansprüchen weit hinterher. Sie verfügen zwar über das Anlage-Know-how, die notwendige Affinität zur Technik fehlt ihnen allerdings in der Regel. Am Ende werden wohl nur die Gesellschaften es schaffen, die rechtzeitig reagieren und ein paar — momentan noch recht einträgliche — alte Zöpfe wenn nicht ganz abschneiden, so doch zumindest zurecht zu stutzen.

Ein ausführlicher Gastkommentar von Herrn Sarasin zu dem Thema ist am Weil am Rhein, Whitebox hat seinen Ruf als Deutschlands renditestärkster Robo-Advisor untermauert: