Geschichte – History

Unglaubliches umfasst alles mögliche unglaubliche, aus Politik, Zeitgeschehen, Grenzwissenschaften und Irrationalem, was eben unglaublich ist.

Der stärkere Dollar beschert uns in der Schweiz erneut höhere Produktepreise. That one percent was easily compensated for by countries like Russia and Norway. Die nächsten Tage und Wochen werden vielleicht etwas Klarheit schaffen.

Highlights

Zur Umgehung von internationalen Sanktionen schaltet der Iran angeblich die Satelliten-Ortungssysteme an seinen Öltankern ab. Bereits seit einem Monat werde ein Viertel der iranischen.

Wer wäre von einer Sperrung betroffen? Denn durch die Meerenge werden rund 20 Prozent des weltweit vermarkteten Öls verschifft. Orient-Experte Fürtig geht davon aus, dass es nicht einmal zu einer militärischen Sperrung des Wasserweges kommen müsste. Dann übernimmt keine Versicherung mehr die Policen für einen Tanker. Die Schiffe bleiben im Hafen. Durch das Küstenmeer hätten fremde Schiffe das Gewohnheitsrecht der friedlichen Durchfahrt. Der Haken ist, dass der Iran dieses internationale Abkommen nicht ratifiziert hat.

Das iranische Hoheitsgewässer bei der Passage zu umgehen, hält Matz-Lück für nicht praktikabel. Welche Alternativen gibt es? Über die Kapazitäten dieser Pipelines kursieren unterschiedliche Zahlen. Sicher ist aber, dass sie den Seeweg nicht komplett ersetzen können. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Wieder einmal werden gegen den Iran aggressive Embargos verhängt. Dieses Mal ohne nachvollziehbaren Grund. Warum soll es hier anders sein? Der Iran ist mit Venezuala verbündet.

Sollte der Iran die Strasse von Hurmus tatsächlich schliessen oder Schiffe attackieren, wäre dies mit Sicherheit der Trigger, den die USA brauchen um den Krieg mit dem Iran zu eröffnen, ob sie dafür ein UN-Mandat bekommen, ist fraglich, im Zweifel aber nicht wirklich relevant.

Der Iran ist indes beschäftigt mit Nuklearindustrie "Energieproblem" , während es Benzin auf Bezugsschein gibt, beim Bau von Raffinerien zeigt man dort erstaunlich wenig Ergeiz.

Eine Atommacht Iran wäre eine enorme Bedrohung für die Welt. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Neue Investitionen in Ölfirmen im Iran sind nicht mehr erlaubt. Für Italien wurde eine Ausnahmeregelung vereinbart: Rom kann weiterhin iranisches Öl einführen, weil es dafür nichts bezahlt - es handelt sich vielmehr um die Begleichung iranischer Schulden.

Mit dem Öl-Embargo soll die wichtigste Einnahmequelle des Irans getroffen werden. In einigen EU-Staaten ist der Anteil jedoch höher: Griechenland ist zu 25 Prozent, Italien zu 13 und Spanien zu etwa 10 Prozent auf iranisches Öl angewiesen. Um ihnen entgegen zu kommen, beschlossen die Minister, die Auswirkungen des Embargos schon im Mai erneut zu erörtern. Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: Video einbetten Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Mehr zu diesem Thema: Wie hart trifft das Öl-Embargo den Iran?

Embargo kommt zu spät, A. Video EU stoppt iranische Öllieferungen , tagesschau Westerwelle kündigt "harte Sanktionen" gegen Iran an.