Das Land auf der Erde mit den meisten Zeitzonen ist ...


Surfstick weltweit nutzen - so geht's.

Nie zuvor in der Geschichte haben so wenige Menschen in extremer Armut gelebt wie heute


Hier muss betont werden, dass Einwanderersprachen bei dieser Statistik nicht mitgezählt sind. Weitere Staaten aus der Gruppe der linguistisch reichsten fünfzehn Länder gehören zum westpazifischen Raum.

Diese Vielfalt lässt sich nicht immer mit den gleichen Faktoren erklären. Am einfachsten ist es bei Neuguinea: Dort gibt es an der gesamten Küste eine Vielzahl schroff voneinander abgegrenzter Täler. Evans zählt allein in Papua-Neuguinea 56 Sprachfamilien, das sind genetische Einheiten von miteinander verwandten Sprachen, die nicht notwendigerweise sehr ähnlich klingen müssen: Russisch, Deutsch, Persisch, Englisch und Spanisch gehören beispielsweise alle zur indogermanischen Sprachfamilie.

Der geografische Faktor spielt auch bei den Philippinen und Malaysia eine Rolle. Hier sind die vielen Inseln das trennende Element, das die Entstehung mannigfaltiger, häufig recht kleiner linguistischer Einheiten begünstigte.

Oft existieren dann auf diesen Inseln noch einmal Täler oder andere voneinander abgetrennte Naturräume, in denen eigene Sprachen gesprochen werden. Am extremsten hat sich diese Sprachverinselung im südpazifischen Staat Vanuatu ausgewirkt, der wie Papua-Neuguinea zu Melanesien gehört.

Dort gibt respektive gab es auf den 67 bewohnten Inseln laut Evans Sprachen. Der Sprachanthropologe Doug Harmon hat als Erster in Nordamerika nachgewiesen, dass es auch einen Zusammenhang zwischen der biologischen Vielfalt eines Raumes und der Sprachenvielfalt gibt. Harmons Untersuchungen wurden seitdem für alle Länder diese Welt wiederholt und bestätigt. China hingegen, das heute in rasantem Tempo Tonnen pro Jahr Gold fördert, könnte in weniger als einem halben Jahrzehnt kein inländisches Gold mehr haben.

Zu diesem Zeitpunkt wird China Gold im Ausland kaufen müssen, wenn es seine Goldreserven weiter ausbauen will. Russland kann für weitere zwei Jahrzehnte damit weitermachen, obwohl das Land derzeit fast so viel wie Australien fördert — Tonnen pro Jahr.

Südafrika, das mit Tonnen pro Jahr viel nachhaltiger fördert, aber mit 6. Sollten die Anleger überhaupt Interesse daran haben, in Gold zu investieren? Und das aus denselben Gründen, die sowohl für die Einzelinvestoren als auch für die institutionellen Investoren und Nationalstaaten interessant sein können.

Es lohnt sich jedoch darauf hinzuweisen, dass die und Jahres-Zeiträume zwar objektiv erscheinen mögen, dass sie aber auch die Finanzkrise von und die Dot-Com-Blase von beinhalten.

In den beiden Fällen wäre es für die Aktien schwierig gewesen, eine bessere Performance zu erzielen, da die Kurse damals sehr hoch waren. Das sind die Art Gewinne, die die Investoren dazu verleiten können, eine kleine Menge Goldaktien in ihren Portfolios zu halten — und das sind nicht die einzigen Vorteile, die das WGC anpreist.

Machst auch du diese 3 fatalen Fehler in der Geldanlage? Viele Anleger machen sie, ohne es selbst zu wissen. Dabei ist es ganz einfach, diese Fehler zu umgehen! In dieser brandneuen Sonderstudie verraten dir die Top Analysten des globalen Motley Fool Teams, um welche Fehler es sich handelt und wie du sie leicht vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Download zu diesem Report. Dieser Artikel wurde von Rich Smith auf Englisch verfasst und am Im Vergleich zur Einwohnerzahl verzeichnete Ungarn die höchste Quote mit An zweiter Stelle rangierte Schweden 4.

Mehr als die Hälfte beantragte Asyl in Deutschland oder Ungarn. Beide Länder verzeichneten jeweils knapp über Dahinter folgten Schweden mit Jeder dritte Asylbewerber stammte aus Syrien. Das zweithäufigste Herkunftsland der Asylbewerber bleibt Afghanistan, woher 14 Prozent im dritten Quartal kamen.

Asylwerber haben in den ersten 8 Monaten in Österreich Straftaten begangen Lt. Innenministerium, Team Stronach und Kronen Zeitung.