Eine Steuererklärung rückwirkend einreichen

Das online-Verfahren ist praktisch und spart eine Menge Zeit. Man kann sich das ELSTER-Formular entweder online herunterladen, oder die entsprechende CD-ROM in .

Sofern sich hier aber zu den vergangen Jahren nichts verändert hat, können Sie auch für freiwillig eine Steuererklärung einreichen. Wie kann ich vorgehen? Bin seit geschieden.

Wie lange kann man die Steuererklärung nachreichen?

22/09/ · Dort kann man Ihnen mitteilen, wie und ob für Sie eine rückwirkende Steuererklärung möglich ist. Alternativ können Sie sich auch bei einem Steuerhilfeverein beraten lassen. Alternativ können Sie sich auch bei einem Steuerhilfeverein beraten lassen/5(45).

Einfach und verständlich navigieren wir Dich durch den Steuer-Dschungel. Fang gleich an und sichere Dir Deine Rückerstattung vom Finanzamt. Online, kostenlos und unverbindlich. Reiche gleich jetzt Deine erste Steuererklärung mit smartsteuer ein.

Du bist dir nicht sicher, ob es sich für Dich lohnt eine Steuererklärung abzugeben? Hier erfährst Du im Detail ob sich die Abgabe der Steuererklärung für dich in der aktuellen Situation lohnt. Die Abgabe einer freiwilligen Steuererklärung lohnt sich besonders, wenn Du auf Jobsuche bist, Du gegen Ende des Jahres einen neuen Job angefangen hast oder Du täglich zu Deiner Arbeitsstelle pendelst. Lohnt sich eine Steuererklärung für Dich? Jetzt herausfinden und direkt anfangen. Leider ist es nicht immer einfach rauszufinden, ob Du verpflichtet bist, eine Steuererklärung einzureichen.

Erfahre gleich jetzt, ob Du eine Steuererklärung abgeben musst. Dies gilt im Übrigen auch für Gewerbetreibende! Dabei handelt es sich bei ortsdienst.

Wir können persönliche Anfragen an Ämter und Behörden leider nicht weiterleiten. Die neue einheitliche Behördenrufnummer soll die Fragen von BürgerInnen auf standardisierte und übergreifende Weise beantworten.

März startete das Pilotprojekt der zentralen Behördenrufnummer in vielen Modellregionen Deutschlands. Sowohl regionale Behörden als auch Bundesbehörden nehmen daran teil.

Beim Anruf der Behördenrufnummer kann man sich über Leistungen aus dem gesamten Dienstleistungskatalog der Kommune informieren: Wie wirkt sich all dies nun aus, da noch keine Erklärung abgegeben worden ist? Es kam auch noch nie ein Bescheid seitens des Finanzamtes wo sie aufgefordert wurde nachzuzahlen. Vielen Dank für eine kurze Antwort. Lebt Ihre Freundin beispielsweise in Steuerklasse 1 und erhält keine weiteren Einkünfte, kann es sein, dass sie auch nie eine Steuererklärung abgeben muss.

Sie kann für die letzten fünf Jahre auf freiwilliger Basis Steuererklärungen abgeben. Ich habe eine Frage. Ich arbeite erstmals seit und habe dafür iim April eine Steuererklärung eingereicht. Diese ist soweit auch in Ordnung. Bin ich nun verpflichtet, dann auch rückwirkend für und nun ja jetzt eine Steuererklärung zu machen?

Man darf ja nur eine Erklärung pro Jahr machen. Könnte mir da jemand ein bisschen Hilfe leisten? Ob Sie für eine Steuererklärung einreichen müssen oder dies freiwillig tun können, kommt auf Ihre Lebenssituation an verheiratet etc.

Sofern sich hier aber zu den vergangen Jahren nichts verändert hat, können Sie auch für freiwillig eine Steuererklärung einreichen. Sie dürfen nur für jedes Kalenderjahr eine Steuererklärung einreichen, Sie können aber in einem Jahr durchaus mehrere Steuererklärungen für verschiedene Kalenderjahre abgeben.

Hallo, Ich bin im Dezember das erste mal umgezogen. Das zweite mal im März Bei beiden Umzügen hat sich die Zuständigkeit des Finanzamtes geändert. Beim ersten Umzug hat sich das Bundesland geändert. Nun ist meine Frage, wenn ich steuererklärung rückwirkend mache für und an welches Finanzamt sende ich meine steuererklärung? An das jeweilige wo ich am ende des Jahres gewohnt habe oder an das momentan aktuelle? Ich habe begonnen nach meinem Studium zu arbeiten und möchte für die erste Steuererklärung in meinem Leben machen.

Habe ich dazu jetzt bis zum Dezember Zeit, wenn ich sie allein mache? Und kann ich auch nur jetzt machen oder bin ich auch verpflichtet für sofort abzugeben? Für die Folgejahre müssen Sie dann nicht zwangsläufig auch eine Steuererklärung abgeben.

Hallo, ich habe geheiratet. Seit keine Steuererklärung mehr abgegeben, möchte jetzt aber nachholen. Meine Frau hat Steuerklasse V von jetzt , wurde unser erstes kind geboren, bis studierte meine Frau , war sie berufstätig,ab Mai Elterngeld. Normalerweise wären wir doch verpflichtet, sind aber nie aufgefordert worden. Sie können nun auf freiwilliger Basis Erklärungen abgeben, Probleme sollten dadurch nicht entstehen. Hallo, Ich hab meine Steuererklärung für kürzlich abgegeben und wollte für die Jahre 13, 14 und 15 auch jeweils eine abgeben.

Wie kann ich das machen? Also hat mit dem Programm, welches ich gekauft habe gut geklappt, aber wie stell ich die Jahre davor ein? Oder muss ich mir für jedes Jahr ein neues Programm kaufen? Ich möchte steuererklärung für den jahr abgeben … macht das was aus das ich das erst jetzt abgeben möchte? In Bezug auf die Kosten für den Fahrtweg empfehlen wir Ihnen sich an einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein zu wenden. Sie können die Steuererklärung rückwirkend erstellen und einreichen.

Welche Kosten durch eine Beratung bzw. Mitgliedschaft in einem Lohnsteuerverein zu kommen, können wir nicht beurteilen, da diese sich je nach Verein unterscheiden.

Eine Nachfrage bei einem Verein an Ihrem Wohnort sollte hier weiterhelfen können. Hallo, Ich habe meinem Bruder jedes Jahr eine Lohnsteuererklärung gemacht. Leider habe ich seine Wege zur Arbeit als Pendlerpauschale angegeben und nicht den tatsächlichen Weg. Also nur den Hinweg von 30 km anstatt den tatsächlichen Weg von 60km angegeben.

Kann man die restlichen km noch absetzten, trotz eingereichter Erklärung? Also quasi eine Korrektur für die letzten 4 Jahre? Ob dies bei Ihnen möglich ist, sollten Sie durch einen Steuerexperten prüfen lassen oder sich an einen Lohnsteuerverein wenden.

Für das Jahr wurde unsere Einkommensteuer geschätzt. Für und haben wir keine Aufforderung zur Abgabe unsere Eklärung erhalten. Meine Frage kann ich und abgeben. Ich habe auch ein bis zwei Fragen. Ich habe seit ungefähr 10 Jahren keine Steuern gemacht. Kann ich dennoch meine Steuern nachträglich einreichen?

Bin seit geschieden. Werde dieses Jahr noch heiraten. Kann das Finanzamt mir da ein Strick raus drehen , das ich die Steuern solange nicht eingereicht habe? Kann ich für dieses Jahr noch abgeben? Und dann ab nächstes Jahr ganz normal meine Steuern machen? Sie können in der Regel eine Steuererklärung rückwirkend für vier Jahre einreichen. Bezüglich Ihrer weiteren Fragen, können wir keine Beurteilung abgeben. Wir empfehlen Ihnen sich hier an einen Steuerexperten zu wenden. Dieser kann Sie bezüglich des richtigen Vorgehens beraten.

Sehr geehrtes Team von Anwalt. Für die Jahre war auch alles klar bekam immer eine aufforderung die Einkommensteuer zu machen für die Jahre und habe ich , unverständlicherweise, keine Erklärung abgegeben. Das Finanzamt hatte mich auch nicht dazu aufgefordert keine Ahnung, warum. Nun werde ich aufgefordert, für diese beiden Jahre rückwirkend die Erklärung abzugeben. Nach meinen Recherchen ist das aber , zumindest für , verjährt. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Das Finanzamt kann Informationnen allerdings verlagen. Ob dies verjährt ist können wir leider nicht beurteilen, daher sollten Sie sich an einen Steuerberarter oder einen Steuerhilfeverein wenden. Unsere letzte Steuererklärung haben wir für gemacht, mit einer geringen Erstattung vom Finanzamt und danach haben wir keine Steuererklärung mehr gemacht. Jetzt haben wir eine Aufforderung bekommen, für und kurzfristig nachzureichen.

Ein Steuerhilfeverein oder ein Steuerberater können Sie bei Fragen diesbezüglich beraten und unterstützen. Ich habe gelesen, dass ich einen Verlustvortrag bis 7 Jahre rückwirkend einreichen kann, wenn ich in diesem Jahr als der Verlust entstanden ist keine Steuererklärung gemacht habe. Ich habe von — studiert und für die Jahre und bereits eine Steuererklärung abgegeben. Können sie mir sagen ob ich für die Jahre ,,, und noch eine Steuererklärung mit den Verlusten abgegeben kann.

Die Voraussetzungen für den Verlustvortrag vorher Beruf erlernt wäre erfüllt. Diese können Sie entsprechend beraten und mit Ihnen die richtige Vorgehensweise besprechen. Für habe ich formlos einen Brief mit gesendet, mit der Bitte um eine Neu-bzw. Nachberechnung der Steuerbescheide von Grund dafür war, dass unser Sohn in der Ausbildung einen Dienstunfall erlitt und erst einen schriftlichen Bescheid mit der Anerkennung dieses Unfalles und einer Auflistung der Behinderunsgrade des jeweiligen Zeitraumes bekam.

Kann man bei so langer Verzögerungen seitens anderer Instanzen keinen Anspruch mehr für vergangene Steuerbescheide geltend machen?

Diese können Sie entsprechend beraten und Ihnen Ihre Möglichkeiten aufzeigen. Hallo, mein Mann und ich haben Steuerklasse 3 und 5, arbeite seit erst auf steuerkarte. In eine woche danach kriegten wir noch einen Brief das wir für die Jahre bis abgeben sollen. Meine frage ist das richtig, haben zuhause noch 3 Kinder und ich selber arbeitet nur Teilzeit.

Und es wären ja für 7 Jahre was wir nachreichen müssen. Dies kann jedoch in einigen Fällen möglich sein. Da wir keine rechtliche Beratung anbieten, sollten Sie sich hier an einen Steuerhilfeverein oder einen Steuerberater wenden. Habe für die Jahre Einkommensteuererklärungen abgegeben,die auch bearbeitet wurden. Kann ich auch für die Jahre noch Steuererklärungen abgeben? Informieren Sie sich am besten bei einem Steuerhilfeverein oder einem Steuerberater, ob dies auch für einen noch längeren Zeitraum möglich ist.

Auch das Finanzamt sollten Ihnen hier weiterhelfen können. Zeit habe kein Steuer gemacht. Ich bin in Jahr mit 63 in die Rente gegangen. Damals würde mir gesagt das ich keine Steuer zahlen brauche. Wir können jedoch vorhersehen, ob dies so sein wird. Am besten wenden Sie sich direkt an das zuständige Finanzamt, einen Steuerhilfeverein oder einen Steuerberater. Ich habe mit Schrecken festgestellt das ich für Pflichtveranlagt war wg Arbeitgeberwechsel und Sonderzahlung habe bisher immer nach 4 Jahren Antragsveranlagung gemacht , wie hoch sind denn die Strafen bzw Verzugszinsen wenn ich jetzt die Erklärung abgebe?

Üblicherweise darf der Verspätungszuschlag aber 10 Prozent der festgesetzten Steuer nicht übersteigen. Lassen Sie sich am besten von einem Steuerberater oder beim Steuerhilfeverein beraten. Ich habe mich von meiner Frau getrennt, 2 Kinder. Wegen Insolvenz muss ich die Steuererklärung und nachreichen. Leider hab ich keine vorhandenen Papiere mehr da meine Ex Frau diese nicht rausgibt bzw. Wie kann ich jetzt die Steuererklärung ausfüllen, ohne Papiere.

Setzen Sie sich am besten auch mit dem zuständigen Finanzamt in Verbindung und erklären Sie die Situation. Das Finanzamt sollte Ihnen mitteilen können, wie eine Erklärung dann ausgefüllt werden kann. Auch der Gang zu einem Steuerhilfeverein oder einem Steuerberater ist hier empfehlenswert.

Hallo, ich habe seit keine Steuererklärung mehr gemacht, weil ich aus damaliger Sicht nicht mehr dazu verpflichtet war. Nach allem was ich bis jetzt recherchiert habe, hätte ich ab wieder durchgängig eine Steuererklärung machen müssen, was ich aber nicht getan habe.

Nun habe ich eine Aufforderung vom Finanzamt bekommen für die Jahre eine Steuererklärung innerhalb einer 3 Wochen Frist einzureichen. Neben einer sehr wahrscheinlichen Steuernachzahlung auch eine Strafe und Verzugszinsen? Wie hoch könnte das ausfallen? Muss ich damit rechnen das ich erneut vom Finanzamt aufgefordert werden kann auch für die Jahre — eine Steuerklärung nachzuholen?

Soll ich diese lieber gleich selber abgeben, obwohl ich aktuell nur für aufgefordert wurde? Inwieweit dies weitere Steuererklärungen beinhaltet, können wir nicht beurteilen. Ebenso können wir die Höhe der Nachzahlungen oder etwaiger Verzugszinsen bzw.

Strafen nicht einschätzen, das diese vom jeweiligen Einzelfall abhängig ist. Im Zweifel sollten Sie sich von einem Steuerberater oder einem Steuerhilfeverein beraten lassen. Das Finanzamt hatte mich aufgefordert für einen Steuererklärung abzugeben. Für hatte ich auch schon mal eine Steuererklärung freiwillig abgegeben um meine Einkommenssteuer zurück zu bekommen. Jetzt habe ich erfahren, dass ich sowas wie einen Verlustvortrag machen kann sieben Jahre rückwirkend.

Das habe ich bei beiden Steuererklärungen nicht gemacht. Deswegen meine zwei Fragen: Kann ich meine Steuererklärung aus und im nach hinein noch korrigieren? Kann ich Steuererklärungen für , , und einreichen obwohl ich die für und schon eingereicht habe?

Rückwirkend können Sie in der Regel bis zu 4 Jahre nach Ablauf des betreffenden Steuerjahres eine Steuererklärung abgeben. Wenn ich jetzt noch schnell rückwirkend freiwillig die Steuererklärung für einreiche Bin verheiratet, wir haben beide Steuerklasse IV , muss ich dann sofort noch die für , und einreichen?

Oder bleibt das freiwillig? Ich habe mal gehört wer die Steuererklärung einmal freiwillig macht muss sie dann immer abgeben. Ich frage weil ich sie gerne freiwillig machen würde, mir aber nicht soviel Stress aufladen möchte sie gleich für mehrere Jahre zu machen ….

Hier ist es ratsam, wenn Sie sich vorab von einem Steuerhilfeverein oder einem Steuerberater beraten lassen. Hab das irgendwie nicht ganz richtig verstanden. Ich habe ein Haus und vermiete seit eine Wohnung in diesem Haus. Ich bin ja verpflichtet dazu eine Steuererklärung abzugeben. Was ich nicht ganz verstanden habe, ist: Hab ich die Frist verpasst oder habe ich auch bis zu 4 Jahre rückwirkend Zeit?

Im Zweifel sollten Sie sich jedoch von einem Steuerberater oder einem Steuerhilfeverein beraten lassen. Jetzt kommen aber noch Mieteinnahmen dazu, wie sollen wir jetzt vorgehen. Diese können Sie bezüglich der richtigen Vorgehensweise beraten. Bezüglich etwaiger Versäumnisgebühren können wir keine pauschale Aussage treffen, da diese vom Einzelfall abhängig sein können.

Ich bin seit Juni Arbeitnehmerin, davor war ich Studentin.