English-German Dictionary


Beispielsweise gibt es Prognosen, wonach der Anteil Indiens an den weltweiten Diabetesfällen mit chronischem Behandlungsbedarf im nächsten Jahrzehnt 30 Prozent betragen wird. Am Dienstag setzte sich der Abwärtstrend fort, doch profitierte die schwer angeschlagene Rupie von der Zinserhöhung. US-Dollar eingeplant, wobei insbesondere Investitionen in den Bereichen grüne Energie, Dienstleistungen und Industriekomponenten angestrebt werden. Zwar sei die derzeitige Inflationsentwicklung in der Region durchaus handhabbar, allerdings sei es erforderlich, eine weitere Verschärfung zu vermeiden.

Popular Movie Reviews


Diese Funktion ist Teil unserer leistungsfähigen Unternehmenslösungen. Die meisten Deutschen feiern Weihnachten, weil die Familie zusammenkommt. Geschenke stehen für wenige an erster Stelle.

Trotz Kaufhauskrise profitieren Edel-Warenhäuser vom Weihnachtsgeschäft. Das Luxussegment gilt weiterhin als Wachstumsmarkt. Das Dossier gibt einen umfassenden Überblick zu Demographie, Werten und Einstellungen sowie Verbrauchs- und Konsumdaten von luxusorientierten Konsumenten. Die aktuellen Kennzahlen finden Sie im Statista-Dossier.

Die CO2-Emissionen des einstigen Musterlandes stiegen zuletzt wieder an. Das Dossier bietet u. Können Light-Produkte uns die lästigen Weihnachtskilos ersparen? Über 50 Prozent der Deutschen haben schon einmal zucker- oder fettreduzierte Lebensmittel gekauft.

Rund 3,5 Stunden sind bis Jährige nach ihrer Selbsteinschätzung täglich online. Facebook spielt für die Altersgruppe kaum noch eine Rolle. Mehr Informationen finden sich im Dossier. Statista hat das Europa-Kapitel unserer 50 Branchenreporte mit einer Übersicht über mögliche Auswirkungen des Brexits auf die britische Wirtschaft erweitert.

Diese sind entscheidend für die digitale Zukunft Deutschlands und die rund ,7 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Amazon führte bereits damals das Ranking in Österreich an. Wie teuer ist das Fan-Leben? Am Cyber Monday waren es sogar 3,36 Milliarden. Bei der Rabattschlacht ist dieses Jahr mit einer erneuten Umsatzsteigerung zu rechnen. Mit einem Marktanteil von über 90 Prozent bleibt Flixbus die unangefochtene Nr. Die Zahlungsmöglichkeiten für eCommerce-Kunden beschränken sich längst nicht mehr auf einfache Bar- oder Kartenzahlungen.

Mehr als zwei Drittel davon waren Wohngebäude. Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. In den Einstellungen ihres Browsers können Sie dies anpassen bzw. Details zu unserer Datennutzung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Statistik-Portal Statistiken und Studien aus über Zur Branchenübersicht Beliebte Statistiken. Aktuelle Statistiken Populäre Statistiken. Umsatz durch E-Commerce in Deutschland bis Verfügbares Einkommen je Arbeitnehmer in Deutschland. Laufende Verwaltungskosten der deutschen Lebensversicherer. Städte mit den höchsten Mietpreisen in Deutschland Q3 Umsatz im Einzelhandel in Deutschland bis Monatliche Umsatzentwicklung im Einzelhandel in Deutschland bis Oktober Filialen der Aldi-Gruppe in Deutschland bis Instagram-Accounts mit den meisten Followern weltweit im Januar Monatlich aktive Nutzer von Facebook weltweit bis zum 3.

Anteil der Internetnutzer in Deutschland bis Umsatz der führenden Drogeriemarktketten in Deutschland. Ranking der beliebtesten Biermarken in Deutschland bis Marktanteile führender Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland.

Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland. YouTube-Videos mit den meisten Abrufen weltweit Auflage der überregionalen Tageszeitungen im 3. Verkaufte Auflage der Tageszeitungen in Deutschland bis GKV - Durchschnittlicher Krankenstand bis Todesfälle aufgrund von Krebs in Deutschland.

Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland nach Pflegeart bis Anzahl von Kaiserschnitten und Geburten insgesamt in Deutschland. Umsatzstärkste Logistikunternehmen in Deutschland. Container-Reedereien nach gesamter Anzahl der Schiffe Durchschnittlicher Jahresarbeitslohn je Arbeitnehmer in Deutschland.

Arbeitslosenquote in Deutschland - Jahresdurchschnittswerte bis Bruttoinlandsprodukt BIP in Deutschland bis Hintergrund für diese Entwicklung ist einerseits das starke Wirtschaftswachstum.

So hat sie Importsteuern und andere fiskalische Belastungen auf Produkte wie Stahl und Treibstoffe für die Automobile gesenkt.

Gleichzeitig wurden die Mindestreserveanforderungen der Banken von 4,75 auf fünf Prozent erhöht. Und das dürfte zu steigenden Preisen - sprich höheren Marktzinsen - führen.

Höhere Zinsen dürften das Wirtschaftswachstum und damit die Phantasie für die Aktien der Landesbörse dämpfen. Für den Rentenmarkt des Landes dürfte die Preisentwicklung des Öls entscheidend sein. Sollte der Preis weiter steigen, dürfte das durchschlagen und könnten die Notenbank zu Zinserhöhungen zwingen. Auf diese Weise gerieten Aktien und Anleihen weiterhin in die Defensive. Sehr wahrscheinlich auch die Rupie. Grundsätzlich dürften Anleger leicht dazu tendieren, das Potential des Landes zu überschätzen.

Und der ist in erster Linie davon abhängig, wie stark es regnet. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. In Japan kam es am Donnerstag zu sehr starken kurzfristigen Bewegungen von Devisenkursen.

Die Stimmung in der amerikanischen Wirtschaft ist schlecht — der Vorsitzende der Notenbank beruhigt die Anleger: Die Aktienkurse und die Anleiherenditen steigen. Im Konflikt mit Trump zeigt sich Powell hingegen ungerührt.

Beginnt in diesem Jahr endlich die Normalisierung der Zinsen? Was ist das neue Normal? Die Börsen haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Doch es wird besser. Ein Blick auf die Aktienmärkte rund um den Globus. Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand.

Suche Suche Login Logout. Der Finanzminister rechnet mit einem Ende des Aufschwungs — und mit in künftig langsamer wachsenden Steuereinnahmen. Unverhoffte Mehreinnahmen werde es nicht mehr geben. Der Regierungsprecher musste aus seinem Büro fliehen.