Immobilienindizes im Portfolio-Management

Many translated example sentences containing

Von Konfrontation zu Kooperation?

Servicemenü

Fachhochschule des BFI Wien suomenpaineautot.info cookies in order to provide you with the best possible service. Please consent to the use of.

Historische Perspektive zu 75 Jahre General Theorie: Von der Vergangenheit in die Gegenwart und zurück. Wissenschaftliche Tagungen der Arbeiterkammer. Krise, Spekulation und Veränderung des Währungsregimes , in: Kurt Rothschilds postkeynesianische Methodologie , in: Concepts and modes of Banking regulation in insider financial Systems.

A historic point of View , in: Wirtschaft und Management, Economic Development and Foreign Direct Investment: How to Create Sustainable Development? Finanzkrise und die steigende finanzielle Belastungen der Haushalte durch Wohnkosten. Chancen und Herausforderungen asiatischer Märkte: Indien und China im Vergleich. Transition Economies, Housing Encyclopedia Hrsg. Minderung des Grundflächenverbrauchs im Wohnbau , Wien: Vertrauen und Unsicherheit auf internationalen Finanzmärkten , in: Auf der Suche nach dem Selbst.

Finanzmärkte, Individuum und Gesellschaft. Geldtheorie und Instabilität des Finanzmarkts. Postkeynesianische Ansätze des endogenen Geldes, in: Die politische Ökonomie des Desasters, Wer gewinnt, wer verliert bei Naturkatastrophen?

Wirtschaftspartner Indien - Markteintritt in Indien. Attractiveness of India and China for foreign direct investment. Fachhochschule des BFI Wien: Bibliothekarin ; Pichler Verlag: Cases from Black Sea Region Countries. Die Beziehungen zwischen Russland und Georgien: Von Konfrontation zu Kooperation? Zeitschrift für internationale Politik 95, Georgiens Staatlichkeit im Wandel.

Von Eduard Schewardnadse zu Michail Saakaschwili. Wirtschaft und Management 18, Politischer Umbruch in Georgien. Vierteljahreszeitschrift für Politik, Wirtschaft und Zeitgeschichte, 41 1 , Ein riskantes Spiel im Spannungsfeld zwischen Washington und Moskau.

Internationale Politik und Gesellschaft 1 , Zwischen Hoffnung und Eskalation. Der Konflikt um Berg-Karabach. Die Zeitschrift für internationale Politik 30 3 , Georgien unter Michail Saakaschwili. Eine Bilanz sechs Jahre nach der Rosenrevolution.

Die Zeitschrift für internationale Politik 30 1 , Research Associate, Wirtschaftsuniversität Wien. Meissner, Hannes; Leitner, Johannes A Structural Analysis of the Business Environment. Political Risks in post-Soviet markets. A Theoretical Approach , Konferenzbeitrag, Forsschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen, The Debate about Political Risk: Politische Einbettung unternehmerischen Handelns. Modelle und empirische Befunde — ein Literaturüberblick, in: Wirtschaft und Management, 21, , Seiten Heft 21 — Dezember Prinz, Manuel; Leitner, Johannes Wirtschaft und Management, 20, , Seiten Heft 20 — Juni Regionale Integration — Alternative Entwicklungspfade?

Perspektiven industriepolitischer Optionen räumlichen Strukturen. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Doing Business in Opaque Waters. Wirtschaft und Management, 18, , Seiten Heft 18 — Juli Forschungsforum der Österreichischen Fachhochschulen, Anti-Corruption Measures in the Energy Sector: Doing Business in a Neopatrimonial State: Ressourcenreichtum und Systemtransformation in Aserbaidschan und Turkmenistan, in: Wirtschaft und Management, 18, Internationale Rahmenbedingungen unternehmerischen Handelns, Ressourcenumverteilung, informelle Netzwerke und Korruption — Zu den Chancen und Risiken für westliche Investoren in Aserbaidschan, in: Nachhaltige Entwicklung durch Öl- und Gasreichtum?

Aserbaidschan, Russland und der Ballast der Sowjetunion, in: Perspektiven industriepolitischer Optionen in räumlichen Strukturen , Kurswechsel No. Demokratie und Entwicklung Vol. Informal Politics in Azerbaijan: Corruption and Rent-Seeking Patterns , in: Caucasus Analytical Digest No.

Handbuch Friedensforschung, VS Verlag, Beauftragte für Organisation des International Programme, internationale Regelstudierende und internationale Exkursionen.

Russischlektorin und Fachbereichsleiterin in den Studiengängen Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung sowie Logistik und Transport-management an der Fachhochschule des bfi Wien. Lehrbuch für russische Sprache für ungarische Hochschulen; Universitätsverlag Szombathely, FH Campus Wien Hrsg..

Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen , Vienna, S. Age discrimination in personnel selection: A vignette study with HR managers in Austria. Altersdiskriminierung in der Personalauswahl in Österreich. Posterpräsentation im Rahmen des Forschungsforums der österreichischen Fachhochschulen, Hagenberg, April Working paper der FH bfi Wien.

Bericht für die Europäische Kommission. Stellvertretender Leiter des Bachelor- und Masterstudiengangs "Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung", Managementlehre und persönlichkeitsbildende Fächer, Fachbereichsleiter. Investitionsrechnung und betriebliche Finanzierung, 3. Bachelor- und Diplomarbeiten an Fachhochschulen. Eine Kurzanleitung zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten, Wien Investitionscontrolling in der Praxis.

Investitionscontrolling in österreichischen Industrieunternehmen — Darstellung und Analyse empirischer Ergebnisse. Empirische Untersuchungsergebnisse im Überblick. CFO aktuell , 33 ff.

Betriebliche Standortwahl — Ein Überblick. Diplomarbeiten und Diplomprüfungen an Fachhochschul-Studiengängen. Ein Leitfaden für die Praxis, Wien , ff.

Stadt Wien Stiftungsprofessur für Int. Typische und atypische Arbeit — eine zusammenfassende betriebswirtschaftlicher Betrachtung, in: Kostenrechnung, Budgetierung und Kostenmanagement, 2. Auflage, Linde Verlag, Wien.

Enforcement internationaler Rechnungslegung — erste österreichische Ergebnisse liegen vor, in: Wirtschaft und Management, Juli Wirtschaft und Management, Dezember , S. Aktuelle Auseinandersetzungen im historischen Kontext. Asymmetric Crisis in Europe and Possible Futures: Critical political economy and post-Keynesian perspectives.

Ökonomie der internationalen Entwicklung. Eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre. Journal of Common Market Studies 54 1 , Critical International Political Economy and Method. Wirtschaftspolitische Antworten auf die Krise in Europa. Kritisch politökonomische und postkeynesianische Perspektiven. WISO 39 3 , Uneven and dependent development in Europe: The Political Economy of the European Union.

Challenges and Scenarios for Cohesion. Eigentumsstrukturen, grenzüberschreitende Investitionen und Entwicklungsdynamiken. Rohstoffe und Entwicklungsstrategien in Lateinamerika. Ursachen und Folgen ihres Aufstiegs in der Weltwirtschaft. Räumliche Rekonfiguration in Europa und Implikationen für Entwicklungsstrategien. Alles Extraktivismus in Südamerika? Rohstoffrenten und Politik in Brasilien, Chile und Venezuela.

Journal für Entwicklungspolitik 30 3 , Zur Verknüpfung von postkeynesianischen und kritischen politökonomischen Perspektiven zur Analyse von Krisen In: Regulationstheorie und Vergleichende Kapitalismusforschung: Die Europäische Union in der Wirtschaftskrise. Abhängige Finanzialisierung und ungleiche Entwicklung. Zentrum und Peripherie im europäischen Integrationsprozess. Journal für Entwicklungspolitik 29 3 , Die Weltfinanzkrise in Lateinamerika. Finanzmarktstabilität und Risikomanagement in Leasinggesellschaften, Materialien zu Wirtschaft und Gesellschaft Warum Nationen nicht scheitern.

Die aktuelle politökonomische Bodenrentendiskussion für den städtischen Kontext. Od ekonomske krize do krize evropskih integracija. Regionale und nationale Entwicklungsmodelle in Lateinamerika und ihre Beziehung zur Weltwirtschaft. Lateinamerika nach der Krise. Nationale Strategien und regionale Kooperation in Lateinamerika. Journal für Entwicklungspolitik 27 2 , Stabilisierung durch "bessere" Finanzmarktregulierung?

WISO 34 1 , Englisch, Fachbereichsleiterin, Praktikumskoordinatorin Studiengang "Logistik und Transportmanagement". Studium der Handelswissenschaften und der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, 5. Rechnungswesen grafisch dargestellt, 3. Kostenrechnung — Eine praxis- und beispielorientierte Einführung, 7. Investitionscontrolling in österreichischen Industrieunternehmen — Darstellung und Analyse empirischer Ergebnisse, in: Stellvertretender Leiter des Bachelor-Studiengangs "Projektmanagement und Informationstechnik" und des Master-Studiengangs "Projektmanagement und Organisation, Fachbereichsleiter Methodenkompetenz; Betriebswirtschaftslehre und Management.

Stimulating Sustainability in Multinational Companies: Regionale Headquarter als Förderer von Nachhaltigkeit in multinationalen Unternehmen?

Wirtschaft und Management, Band 23, Juni , S. Globale Projekte managen, Symposion Publishing; Düsseldorf, Voll involviert und total flexibel — Entgrenzte Arbeit in Projekten und Netzwerken, in: Human Resource Management in projektorientierten Unternehmen. Die Personalfunktion neu gestalten - für projektorientierte Unternehmen, in: Projektmanager im Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation.

Auflage, Springer Gabler Verlag Heidelberg, Project Management Outtasking — More Efficiency vs. I, Issue II, September Collaborative and Social Learning using Virtual Worlds: Investitionscontrolling — ein empirischer Befund, cfo aktuell, Jahrgang 5, Nr. Planung, Praxis und Prognosen" In: Laughter and the Postcolonial Amsterdam: Insgesamt in etwa Publikationen aus den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht, Rechtsvergleichung, juristische Methodenlehre, Rechtstheorie und religiöse Normenlehre.

Fachhochschule des bfi Wien: Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien: Universitätslektor am Romanischen Seminar der Universität Köln. Gastlektor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft htw Berlin https: Einführung in die Didaktik der Selbstorganisation: Relationen - Essays zur Gegenwart IV.

On teaching leadership intervention science in action theoretical background and design of a lecture on leadership. In Gruppendynamik und Organisationsberatung.

Zum Design des 3. Schriftenreihe zur wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Praxis. Elektronisch abrufbar unter http: Aus der Praxis für die Praxis. Praxisbeispiele zum LV-Typ Projekt arbeit. Die etwas andere Projektwelt der Entwicklungszusammenarbeit, in: Immobilienindizes als Zeitreihe und als Funktion makroökonomischer Variablen. Wirtschaft und Management, Wien Oktober Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck — Forschungsaufenthalt am Deutschen Historischen Institut in Rom.

Oswald Spengler in Italien. Mussolinis ostafrikanisches Imperium in den Aufzeichnungen und Berichten des deutschen Generalkonsulats in Addis Abeba — , in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 88 , S.

Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 87 , S. Institutionen, Verfahren, Akteure gem. Machtstaatsidee und Faschismus in Italien — , in: Ein Überblick, Innsbruck , S. Working papers an der FH des bfi Wien: A practical guide to the use of the chain-ladder method for determining technical provisions for outstanding reported claims in non-life insurance Governance under Solvency II QIS5: Situation Awareness im internationalen Projektmanagement, in: Nachbagauer Andreas, Ortner Gerhard Hrsg.

Gestaltung des Umgangs mit ExpertInnen in Projekten, in: Nachbagauer, A, Schirl, I. Mitarbeiterin des bfi Wien in verschiedenen Funktionen darunter mehrjährige Leitung des Bereichs Führungskräfte- und Fremdsprachentraining. Wissensmanagement — Ein geeignetes Managementinstrument für Fachhochschulen? Forschung und Entwicklung an österreichischen Fachhochschul-Studiengängen. Ein Praxisleitfaden für den Fachhochschul-Sektor.

Das Wissen fest im Griff? Wissensmanagement und wissenschaftliche Weiterbildung. Dokumentation der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium an der Universität Karlsruhe.

Solche Zertifikate werden weder als Derivate noch als Finanzinstrumente mit derivativer Komponente i. Eine Zerlegung derartiger Finanzinstrumente in ihre einzelnen Bestandteile ist für Zwecke der Erwerbbarkeitsprüfung grundsätzlich nicht notwendig. Hiervon unberührt bleibt die Verpflichtung, die einzelnen Risikopositionen dieser Produkte im Rahmen des Risikomanagements zu erfassen. Für einen zulässigen Erwerb von 1: Finanzinstrumente mit derivativer Komponente i.

Eine Ausnahme von den zuvor dargestellten Grundsätzen gilt jedoch für Delta 1- oder 1: Da bei diesen Zertifikaten der Rohölpreis üblicherweise durch eine Bezugnahme auf Rohöl-Futures abgebildet wird und zudem mit der Bezugnahme auf die Futures keine Hebelwirkung verbunden ist, werden solche Zertifikate weder als Derivate noch als Finanzinstrumente mit derivativer Komponente i.

Sie können als Wertpapiere i. Der dort verwendete Begriff "strukturiertes Produkt" ist als "strukturiertes Produkt mit derivativer Komponente" i. Frage 1 stellen keine strukturierten Produkte mit derivativer Komponente i. Rohstoff-, Edelmetall oder Immobilienindizes sind daher bspw. Eine hinreichende Diversifikation bei Indizes, die sich aus non-eligible assets zusammensetzen, ist dann erfüllt, wenn sie die Diversifikationsvorgaben des Artikel 52 der OGAW -Richtlinie erfüllen.

Im Falle eines gehebelten Indexes gilt gleiches unter Berücksichtigung des Hebels bei der Auswirkung auf die Gesamtrendite. Zudem muss sich beispielsweise ein Rohstoffindex aus verschiedenen Rohstoffen zusammensetzen vgl. Unterkategorien desselben Rohstoffs z. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft muss auch in der Lage sein darzulegen, dass der Index eine angemessene Bezugsgrundlage für den Markt darstellt, auf den er sich bezieht. Es handelt sich hierbei um einen Anhaltspunkt bzw. Dies soll keine Neuentwicklungen verhindern, sondern vielmehr Umgehungstatbestände erfassen.

Verhindert werden soll insbesondere, dass Investmentstrategien, die nicht direkt durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft umgesetzt werden können, in sog. Indizes, bei denen die Zusammensetzung innertäglich oder täglich angepasst wird, erfüllen dieses Kriterium nicht mit Ausnahme von anhand öffentlich zugänglicher Kriterien vorgenommenen technischen Anpassungen; bspw.

Nummer 55 stellt dabei im Wesentlichen auf die ex-ante Transparenz ab so muss u. Nummer 56 enthält zudem Vorgaben zur laufenden bzw. Gelöscht aufgrund der Änderungen der DerivateV. Der Erwerb von Delta 1- oder 1: Dies bedeutet auch, dass ein Erwerb solcher Wertpapiere mit dem Risikoprofil des Fonds übereinstimmen muss. Bei Indizes als Basiswert eines Zertifikates kommt es darauf an, ob der Index die Anforderungen an einen Finanzindex erfüllt vgl.

Bonuszertifikate und Discountzertifikate werden als Finanzinstrumente mit derivativer Komponente i. Inflationsindexierte Anleihen können als Wertpapiere i. Ein commodity future wäre daher z.

Zwar können Delta 1- oder 1: Eine Option auf solche Wertpapiere kann dagegen wegen des damit verbundenen Hebeleffekts nicht erworben werden. Einzige Ausnahme besteht für Anteile an geschlossenen Fonds, die als Wertpapiere i. Voraussetzung für eine Verlustbegrenzung ist, dass der potenzielle Verlust, der dem Investmentvermögen durch das Halten der Wertpapiere entstehen kann, den dafür gezahlten Betrag nicht übersteigen kann. Eine Nachschusspflicht darf nicht bestehen. Wird der Anlagebetrag nicht in einer Summe, sondern zeitlich versetzt in mehreren Tranchen gezahlt, ist das Erfordernis der Verlustbegrenzung auch dann erfüllt, wenn das Investmentvermögen keinem Zahlungsrisiko ausgesetzt wird, das über den noch zu zahlenden Anlagebetrag hinausgeht.

Die Anteilinhaber verfügen über Stimmrechte bei wesentlichen Entscheidungen u. Die Vermögensgegenstände, in die der geschlossene Fonds investiert, müssen nicht zu den für OGAW erwerbbaren Vermögensgegenständen gehören.

Eventuelle Investitionen der geschlossenen Fonds in Derivate führen nicht dazu, dass die Anteile an den geschlossenen Fonds als strukturierte Produkte mit derivativer Komponente i.

Der Erwerb von Anleihen, deren Ertrag bzw. Enthält das Geldmarktinstrument dagegen eine Komponente, die unabhängig von diesem Geldmarktinstrument vertraglich transferierbar ist, so gilt es nicht als Wertpapier, in das ein Derivat eingebettet ist. Ohne Bedeutung ist, ob der Forderungspool aktiv verwaltet wird und ob eine true-sale oder eine synthetische Verbriefung vorliegt.

Etwas anderes gilt jedoch dann, wenn der Verlust höher als das eingesetzte Kapital sein kann oder der Forderungspool nicht ausreichend diversifiziert ist.

Die Wasserfallstruktur wird nicht als derivative Komponente, sondern als Nachrangigkeitsabrede angesehen. Juli enthält nun konkrete Anforderungen an die Diversifikation der Sicherheiten. Ein synthetischer Leerverkauf über Derivate ist zulässig, wenn das Geschäft angemessen gedeckt ist. Nach den Anlagebedingungen ist jedoch sicherzustellen, dass die im Investmentvermögen gehaltenen Wertpapiere und Derivate unter Wahrung einer angemessenen Risikomischung einen bestimmten, allgemein und von der BaFin anerkannten Wertpapierindex nachbilden.